Corona

Das Training findet derzeit unter strengen Hygienevorschriften statt. Es ist nur Sportler/innen mit Trainingserlaubnis gestattet, die Halle zu betreten. Das Training findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das Betreten der Halle ohne Erlaubnis ist strengstens verboten!

Hygienevorschriften
Formular: Vorschriften anerkannt
Formular: Ermächtigung

Auf einem Blick

Wann muss eine Maske getragen werden?

Sportlerinnen und Sportler dürfen beim Sporttreiben und in den Umkleidekabinen die Maske ablegen. Alle anderen Personen (auch die Trainerinnen und Trainer) müssen die ganze Zeit über eine Maske tragen.

Dürfen Eltern mit in die Halle?

Nein. Ausnahme: Betreuer von Kindern mit geistigen oder körperlichen Beeinträchtigungen. So dürfen selbstverständlich die Eltern unserer Down-Syndromler in die Halle.

Wie ist es mit dem Abstand bei Trainingsgruppen?

Auch hier gilt der Mindestabstand von 2 Metern. Verschiedene Gruppen dürfen sich nicht vermischen, also nicht gemeinsam an einem Gerät trainieren.

Wie ist das mit dem Desinfizieren?

Beim Einlass in die Halle, beim Verlassen der Halle und nach Benutzung der sanitären Anlagen müssen die Hände desinfiziert werden. Die Turngeräte (abgesehen von Geräten mit Stoff- oder Lederbezügen) müssen vor einem Gruppenwechsel desinfiziert werden.

Darf man sich die Hand geben?

Nein! Auch andere Begrüßungsformen mit Hautkontakt sind nicht notwendig und damit aktuell nicht gestattet.

Corona - Hygienevorschriften